Benutzername:       Passwort:      
Bühne | 1977
Das kalte Herz



Premiere:14.12.1977
Buchvorlage: Wilhelm Hauff
Bearbeitung: Manfred Jenning
Inszenierung: Manfred Jenning
Puppenbau: Hannelore Marschall-Oehmichen
Kostüme: Rose Oehmichen
Ruth Althaus
Bühnenbild: Gertraut »Traudl« Vogler
Musik: Hermann Kropatschek
Inhaltsangabe:
Wer durch Schwaben reist, der sollte nie vergessen, auch ein wenig in den Schwarzwald hineinzuschauen; nicht der Bäume wegen, obgleich man nicht überall solch unermeßliche Menge herrlich aufgeschossener Tannen findet, sondern wegen der Leute, die sich von den anderen Menschen ringsumher merkwürdig unterscheiden.
Noch vor kurzer Zeit glaubten die Bewohner dieses Waldes an Geister. Und mit diesen Waldgeistern soll einmal ein junger Schwarzwälder eine sonderbare Geschichte gehabt haben.

Der arme Köhler Peter Munk will seinem mühsamen Alltag entfliehen und sucht daher Hilfe bei den Waldgeistern. Zwar verspricht das Glasmännlein ihm drei Wünsche zu erfüllen, da seine Wünsche jedoch nicht wohl überlegt sind, verweigert es ihm seinen dritten Wunsch.
In Not geraten, wendet sich Peter daher an den Geist des bösen Holländermichel, der ihn zu einem reichen Mann macht, sofern Peter sein Herz gegen ein kaltes Herz aus Stein eintauscht …


Bühnenbild und Szenenfolge:
01.Bild: Eine Waldlichtung
02.Bild: Im Tannenbühl
03.Bild: In der Holzhauerhütte
04.Bild: Im Tannenbühl
05.Bild: Die Glashütte
06.Bild: Im Nebenzimmer des Witshauses
07.Bild: Im Tannenbühl
Pause
08.Bild: In der Stube des Holländermichel
09.Bild: In der Holzhauerhütte
10.Bild: Haus des reichen Peter Munk
11.Bild: Im Nebenzimmer des Witshauses
12.Bild: Im Tannenbühl
13.Bild: In der Stube des Holländermichel
14.Bild: Im Tannenbühl
Figuren und Sprecher:
Peter, ein junger Köhler
Winfried Küppers
Barbara Munkin, seine Mutter
Margot Schellemann
Der dicke Ezechiel
Gerhard Jentsch
Der lange Schlurker
Hanns-Joachim Marschall
Der Tanzbodenkönig
Arno Bergler
Karl, ein Holzhauer
Hanns-Joachim Marschall
Florian, ein Holzhauer
Herbert Meyer
Martin, ein Holzhauer
Manfred Jenning
Lisbeth, seine Tochter
Ariane Roggen
Das Glasmännlein1
Manfred Jenning
Der Holländer Michel
Sepp Wäsche
Konrad, ein Glasbläser
Manfred Jenning
Franz, ein Glasbläser
Herbert Meyer
Die Nachbarin
Ariane Roggen
Der Amtmann
Hanns-Joachim Marschall
und Tiere des Waldes
Bezüge zu anderen Produktionen:

Wurde verfilmt als
A) 1978: Das kalte Herz

Allgemeiner/ Informativer Bezug zu einer Fernsehproduktion
A) 1978: Die Drehscheibe

   1 3 Puppen: normal, als Bettelmann, als Auerhahn
Kontakt & Impressum

© 2003–2018 Matthias Böttger, Christoph Püngel
Alle Rechte vorbehalten. Die Kopierung, öffentliche Wiedergabe, Verbreitung oder sonstige kommerzielle Verwendung von Inhalten dieser Webpräsenz ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung unzulässig.
Dies gilt auch, wenn Inhalte nur teilweise verwendet oder in veränderter Form veröffentlicht werden.