Benutzername:       Passwort:      
Startseite > Archiv > Zeitschriften > 
Zeitschrift
Figurentheater. Vierteljahreszeitschrift, Jg. 6, Nr. 1, Dezember 1963

Erschienen: Bochum: Deutsches Institut für Puppenspiel e. V., 1963
Datum: 01.12.1963
Jahrgang: 6
Umfang/ Format: 64 Seiten (1-64)
BxH: 15,8 x 23,4 cm
Einband: Softcover, Heftung
Beiträge: 7. Bochumer Puppenspieltage. [Zeitschriftenartikel]
Enthalten in: Figurentheater. Jahrgang VI und VII. Bochum: Deutsches Institut für Puppenspiel e. V., 1965. [Sachbuch/Fachliteratur]

Inhalt:
S. 1-13 Fritz Wortelmann: Das andere Theater
S. 14-18 Dr. Josef Klersch: Hänneschen und Bärbelchen
S. 19-23 George V. Speaight: Edward Gordon Craig
S. 24 Poets about Puppetry
S. 25 Dichter über das Puppentheater
S. 26-31 Wolfgang Kurock: Auf festem Boden gewachsen
S. 32-34 Evolution (Die Hohnsteiner)
S. 35-40 Kartoffeltheater
S. 41-46 Fritz Wortelmann: Richard Teschner und sein Figurenspiel
S. 47 Richard Teschner: Die sprechende Marionette
S. 48-50 Dr. Franz Hadamowsky: Der Figurenspiegel im Atelier des Zauberers vom Gersthof
S. 51-52 Richard Teschner: Karneval
S. 53-54 Virginia Robertshawe: A Faculty of Puppetry
S. 55-58 7. Bochumer Puppenspieltage 1963
S. 59 Deutsches Institut für Puppenspiel: Die Organe
S. 59 Deutscher Bund für Puppenspiel
S. 60 Neue Literatur
S. 60 Eine neue Zeitschrift
S. 60 Gesuchte Literatur
S. 61 Zum neuen Titel
S. 62-63 Neue Veröffentlichungen
S. 64 Erstaufführungen
S. 64 Festspiele

Preis: 3,50 DM

Teilweise digitalisiert:
Einband außen
Einband innen mit Impressum und Inhaltsverzeichnis
Seite 55-57: 7. Bochumer Puppenspieltage. 5. bis 10. November 1963 (mit Augsburger Puppenkiste)
Seite 59: Deutsches Institut für Puppenspiel Bochum e. V. Die Organe (mit Walter Oehmichen als Fachrat)
Seite 63: Heft "Meister des Puppenspiels Nr. 6: Augsburger Puppenkiste" erlebte 2. Auflage + Bildnachweise
Kontakt & Impressum

© 2003–2022 Matthias Böttger, Christoph Püngel
Alle Rechte vorbehalten. Die Kopierung, öffentliche Wiedergabe, Verbreitung oder sonstige kommerzielle Verwendung von Inhalten dieser Webpräsenz ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung unzulässig.
Dies gilt auch, wenn Inhalte nur teilweise verwendet oder in veränderter Form veröffentlicht werden.