Benutzername:       Passwort:      
Film & Fernsehen | 1979
Allein gegen alle (11) – Gegen Augsburg und Braunschweig



Erstausstrahlung: Sa., 23.06.1979
20:16–21:48 Uhr
Deutsches Fernsehen
Laufzeit (PAL):92′15″
Bild:4:3 in Farbe
Konservierung:Vollständig erhalten
Moderation: Max Schautzer
Puppenbau: Hannelore Marschall-Oehmichen
Kostüme: Rose Oehmichen (Puppen)
Christiana Seyfang (Puppen)
Puppenspieler: Susanne Lappe
Gabriele Weger u. a.
Produktion: Norddeutscher Rundfunk
Bayerischer Rundfunk
Inhaltsangabe:
Im Rahmen der Sendung Allein gegen alle veranstalten Jim Knopf, Urmel und Kater Mikesch ihr eigenes kleines Quiz unter dem Titel »Allein gegen uns«. Sie stellen ihre Frage keiner Stadt, sondern Moderator Max Schautzer selbst. Dieser begegnet ihnen als Kandidat darum auch auf Augenhöhe (als Puppe) und beantwortet die Frage, warum Augsburg im Volksmund auch Datschiburg genannt wird. Zur Belohnung bekommt der große Max Schautzer in München ein ganzes Blech Zwetschgendatschi. Guten Appetit!

Informationen:
Nach fünf Monaten Pause ging die Quiz-Show Allein gegen alle am 23. Juni 1979 wieder auf Sendung. Zum siebten Mal leitete Max Schautzer das Spiel, nachdem er am 5. August 1978 Wolfgang Spier abgelöst hatte. Seine Kandidaten traten diesmal gegen die Städte Augsburg und Braunschweig an. Die Zentrale befand sich in Unterföhring bei München, wo Margot Werner und Roy Etzel mit seiner Band Schautzers Gäste waren. Auf dem Augsburger Elias-Holl-Platz hinter dem Rathaus sorgten der gebürtige Göggingener Roy Black, vier Marionetten der Augsburger Puppenkiste und die Weltmeisterin im Akkordeonspielen Marianne Probst für Unterhaltung. Gäste in Braunschweig waren die Volkstanz- und Trachtengilde Braunschweig und die Skiffle-Band Krautwinkel.

Figuren und Sprecher:
Kater Mikesch
Winfried Küppers
Urmel
Heinz Hermann Bernstein
Jim Knopf
Winfried Küppers
Max Schautzer (Porträt-Puppe)
Max Schautzer
Kalle Wirsch
(stumm)
Produktionsdaten:
Mitte Juni 1979: Pressefototermin mit Roy Black, Marianne Probst, »Jim Knopf«, »Lukas«, »Bill Bo« und »Urmel« in der Puppenkiste
23.06.1979: Live-Sendung ab 20:16 Uhr (Sendemitschnitt durch den Bayerischen Rundfunk angefertigt)


Akkordeonmeisterin Marianne Probst mit Bill Bo und Roy Black mit Urmel
[© unbekannt]

Roy Black mit Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer
[© unbekannt]

Außenreporter Peter Machac mit der Kalle Wirsch-Figur vor der Puppenbühne auf dem Elias-Holl-Platz in Augsburg
[© Bayerischer Rundfunk, Screenshot]

Jim Knopf, Urmel und Kater Mikesch stellen Max Schautzer eine Quizfrage
[© Bayerischer Rundfunk, Screenshot]

Max Schautzer hat sich ein Blech »echten Datschiburger Datschis« im Quiz mit den Puppen verdient.
[© Bayerischer Rundfunk, Screenshot]
Bezüge zu anderen Produktionen:

Allgemeiner/ Informativer Bezug zu einer Fernsehproduktion
D) 1968: Ich wünsch' mir was (1–6)
E) 1969: Ich wünsch' mir was (7–17)
G) 1970: Ich wünsch' mir was (18–34)
H) 1971: Ich wünsch' mir was (35–38)
J) 1976: Geschichten aus Holleschitz
Kontakt & Impressum

© 2003–2018 Matthias Böttger, Christoph Püngel
Alle Rechte vorbehalten. Die Kopierung, öffentliche Wiedergabe, Verbreitung oder sonstige kommerzielle Verwendung von Inhalten dieser Webpräsenz ist ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung unzulässig.
Dies gilt auch, wenn Inhalte nur teilweise verwendet oder in veränderter Form veröffentlicht werden.